Home     I     Olgas Welt

     
 
 
   

 
Kommentar:   

 
Manchmal hat man eben Lust darauf, etwas zu schreiben   ;0)

 
Web|log,  der;  -s,  <engl.>,  meist abgekürzt mit "Blog"
   
Digitales Tagebuch im Internet. Ein Weblog ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Es ist ein Medium zur Darstellung des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Weiter vertieft kann es auch sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrung als auch der Kommunikation dienen und ist insofern mit dem Internetforum sehr verwandt. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als "bloggen" bezeichnet.

Quelle: http://www.wikipedia.de    


 
2007 29.
Dez

Gestern war der letzte Arbeitstag des Jahres *juhuu*

Allerdings haben die beiden Arbeitstage dieser Woche meinen Mann und mich so geschlaucht, dass wir gestern freiwillig schon um 19:00 Uhr ins Bett gegangen sind und blieben dort bis heute 8 Uhr. Schlafend, versteht sich :0) Nach dem Aufwachen haben wir erstmal eine gute Stunde gelesen. Carsten hat seine letzte „CT“-Zeitschrift durch und ich habe ein neues Buch angefangen. Es heisst „Ich war das Kind von Holocaust-Überlebenden“ von Bernice Eisenstein, eine Familiengeschichte. Irgendwie lese ich derzeit jede Menge jĂŒdischer Literatur, weil sie so ergreifend und irgendwie besonders ist. Davor war ein Buch von Dina Rubina „Na solnechnoj storone ulizy“, ĂŒbersetzt „Auf der Sonnenseite der Straße“, was ich auch ganz schnell verschlungen habe.

Nach dem Aufstehen und FrĂŒhstĂŒck haben wir uns aufgerafft, unsere EinkĂ€ufe zu erledigen. Man glaubt es kaum, aber es ist enorm schwer fĂŒr die Frau, welche guten Vorsatz hat, ihren Talienumfang zu optimieren, einen Hula-Hoop-Reifen aus Metall zu finden! Es gibt nur Holz oder Plastik und in KindergrĂ¶ĂŸen *seufz*.

Unser KĂŒhlschrank ist wieder gut gefĂŒllt, auch die TiefkĂŒhlfĂ€cher sind endlich nicht mehr so leer nach der Auftauaktion vom November. Damals haben wir mehr oder weniger freiwillig die Sachen aus TK aufgetaut und gegessen. Man glaubt es nicht, was man dabei wieder entdeckt hatte ;0)

Aber nun steht uns allen Jahreswechsel bevor. Unsere Silvester-CS-GĂ€ste aus Bulgarien sind heute von Sofia mit dem Auto gestartet. Sie schlafen eine Nacht in Bratislava und sollen so Gott will irgendwann morgen bei uns aufschlagen.

Eine Antwort zu “Die letzte Tage in 2007”

  1. Angelika sagt:

    Liebe Olga, also wenn frau auf Urlaub ist, zieht sozusagen auch der letzte Arbeitstag des Jahres irgendwie spurlos an ihr vorbei! Nicht dass es mir besonders abginge, ist eine reine Feststellung.
    Als impulsive Leserin kann ich mir gar nicht vorstellen, in der Frueh zu lesen und dann das Buch wegzulegen und etwas anderes zu tun, ich hoerte immer erst auf, wenn ich entweder das Buch ausgelesen oder eingeschlafen war im Morgengrauen, also ich bewundere ja so eine Disziplin.
    jetzt noch ein schoenes Wochenende und einen guten Rutsch mit euren Freunden.
    besitos
    Angelika

Einen Kommentar schreiben

Click to Insert Smiley

standardzwinkertrauriglachenlachen-xxlkuessenzungezunge-rechtsnixbettelncoolerroetenfragendgelangweiltkrankschlafenschreiensprachlosengelteufelueberraschtunschuldigveraergertverliebtverruecktweinenblumeherzgeschenkuhr