Home     I     Olgas Welt

     
 
 
   

 
Kommentar:   

 
Manchmal hat man eben Lust darauf, etwas zu schreiben   ;0)

 
Web|log,  der;  -s,  <engl.>,  meist abgekürzt mit "Blog"
   
Digitales Tagebuch im Internet. Ein Weblog ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Es ist ein Medium zur Darstellung des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Weiter vertieft kann es auch sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrung als auch der Kommunikation dienen und ist insofern mit dem Internetforum sehr verwandt. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als "bloggen" bezeichnet.

Quelle: http://www.wikipedia.de    


 
2008 24.
Aug

Gestern hatten wir einen guten Grund, uns bei dem Wettergott vom Herzen zu bedanken!

Seit einigen Jahren versuchen wir schon, einen Tag in der Kulturinsel Einsiedel (http://www.kulturinsel.de/) nahe der polnischen Grenze zu verbringen, aber es kam immer wieder irgendwas dazwischen. Meistens hat es an den Tagen davor geregnet und alle Freunde haben uns gesagt, dass das gesamte Tunnelsystem dann unter Wasser steht und schlammig wird es in solchen Fällen auf dem ganzen Gelände ohnehin.

FĂĽr den gestrigen Samstag haben wir uns bereits vor einigen Wochen mit zwei befreundeten Familien verabredet, um gemeinsam zu fahren und den Tag dort zu verbringen. Es kam fast wie immer: man hat fĂĽr den Tag 85% Regenwahrscheinlichkeit vorausgesagt.

Dennoch fuhren wir nach Zentendorf in der Nähe von Görlitz. Auf der Autobahn begann es richtig stark zu regnen und man hat schon darüber nachgedacht, zurückzufahren. Aber alle drei Familien hielten eisern durch.

Als wir auf dem Parkplatz ankamen gab es keinen Regen mehr, aber es war recht windig und kĂĽhl. Nichtdestotrotz trieben uns Kampfgeist und Neugier trieben herein ;0)

Und es wurde ein fantastischer Tag! Carsten konnte zum Beispiel problemlos beweisen, dass auch kräftig gebaute Leute enorm viel Spaß beim Klettern und Kriechen durch die Tunnels haben können und auch körperlich dazu in der Lage sind.

Der Himmel wurde von Stunde zu Stunde heller, die Sonne kam raus und wir genossen den Tag auf den Rutschen, in den Hängematten, auf den Schaukeln aller Art, testeten unsere FahrkĂĽnste mit diversen ungewöhnlichen Fahrrädern und Rollern, kletterten, suchten mit Hilfe der Taschenlampe den richtigen Weg im einen oder anderen Tunnel, schauten uns die Tiere von Meerschweinchen bis zum Kamel in den Gehegen an, hĂĽpften auf dem Trampolin und aĂźen unser Mittagessen in der „Feuerschenke“.

Die Erwachsenen machten noch eine Tour durch das „1. Deutschen BH-Hotel“, allerdings muss man hier „BH“ als AbkĂĽrzung fĂĽr „BaumHaus“ verstehen. Die Baumhäuser dieser Kulturinsel sind inzwischen gut bekannt und trotz des stolzen Preises von je nach Ausstattung und Personenanzahl 200-300 EUR pro Ăśbernachtung bereits 1 Jahr im Voraus ausgebucht.

In die Häuser selbst sind wir leider nicht reingekommen, weil dort natürlich Gäste untergebracht waren, aber auch die Umgebung war sehr interessant. Allerdings sind die sanitären Anlagen etwas gewöhnungsbedürftig. Man kann im Ofen Feuer machen und damit das Wasser zum Baden im Waschzuber eines gewaltigen Außmaßes anheizen oder man nehme das Duschen im Freien mit dem kalten Wasser in Kauf. Die Dusche ist auch in der Höhe der Häuser eingebaut und der Boden wackelt deshalb etwas unter den Füßen. Aber es war wirklich sehr beeindruckend!

Wir haben den Tag richtig ausgenutzt, denn wir kamen kurz nach dem die Anlage aufgemacht wurde und blieben dort bis zum SchluĂź, als die Eingangstore um 18:00 zugemacht wurden.

Alle waren erschöpft nach so vielen Aktivitäten an der frischen Luft, aber glücklich, dass es mit dem Wetter so toll funktioniert hat und wir unsere Einsiedel-Zeit in vollen Zügen geniessen konnten!

2 Antworten zu “Das Kind im Manne … oder Ausflug zur Kulturinsel Einsiedel”

  1. Carsten sagt:

    … willst du damit etwa sagen, daĂź ich kräfitg gebaut bin ? *schnief* Mir gegenĂĽber hast du immer etwas anderes behauptet … ;o))) ILYcs

  2. Angelika sagt:

    Hallo Ihr Lieben, da ich gerade etwas energielos durch die Tage wandle, bin ich also voller Bewunderung ob eurer Aktivitaeten, hab ich mir auch schon bei eurem Urlaub gedacht!!
    Ja lieber Cadi, deine Pressemanagerin hat da eben so ihren ganz individuellen und sehr anschaulichen Stil …
    wuensche ich weiterhin gutes Wetter!
    besitos
    Angelika

Einen Kommentar schreiben

Click to Insert Smiley

standardzwinkertrauriglachenlachen-xxlkuessenzungezunge-rechtsnixbettelncoolerroetenfragendgelangweiltkrankschlafenschreiensprachlosengelteufelueberraschtunschuldigveraergertverliebtverruecktweinenblumeherzgeschenkuhr