Home     I     Olgas Welt

     
 
 
   

 
Kommentar:   

 
Manchmal hat man eben Lust darauf, etwas zu schreiben   ;0)

 
Web|log,  der;  -s,  <engl.>,  meist abgekürzt mit "Blog"
   
Digitales Tagebuch im Internet. Ein Weblog ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Es ist ein Medium zur Darstellung des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Weiter vertieft kann es auch sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrung als auch der Kommunikation dienen und ist insofern mit dem Internetforum sehr verwandt. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als "bloggen" bezeichnet.

Quelle: http://www.wikipedia.de    


 
2009 12.
Apr

Der halbe April ist schon fast vorbei und mein Blog braucht dringend eine neue FĂĽllung.

Als erstes möchte ich mich bei allen für die netten und verständnisvollen Kommentare auf den letzten, etwas frustgeladenen Eintrag bedanken. Es hat mir wirklich geholfen, die Welt etwas lockerer zu sehen und dann löste sich das eine oder das andere Problemchen schon fast von allein.

Auch das Wetter ist inzwischen wunderschön geworden, was natürlich auch dazu beigetragen hat, dass ich wesentlich weniger Zeit am Rechner verbringe. Ich habe mir für diesen Frühling ernsthaft vorgenommen, etliche Schandflecke in unserem Garten zu bekämpfen und kann jetzt mit schmerzenden Rücken, lädierten Knien und nach Entspannung lechzenden Händen auf eine Reihe von erledigten Arbeiten zurückblicken. Der Vorgarten ist vorzeigbar, auch eine vorher völlig verwahrloste Ecke oben am Hang sieht ansprechend aus, die Gartenmöbel sind gestrichen, der Zaun hat erstmals nach 9 Jahren einen Anstrich bekommen, alles Abgefrorene ist abgeschnitten, der Rasen ist vertikuliert und die kahl gewordenen Plätze mit Schattenrasensamen bedacht – es sind nur noch 2 kleinere Ecken übrig geblieben. Ich denke, eine davon kann ich vielleicht sogar morgen schon vorzeigbar machen. Dafür muss ich nur noch ein paar unerwünschte Pflanzen aus dem Kräuterbeet entfernen und einen Sack Blumenerde verteilen.

Gestern Nachmittag habe ich mir schon eine richtig schöne Pause gegönnt und lag auf meinem frisch gestrichenen Liegestuhl unter dem von Carsten aufgespannten, neuen Sonnensegel auf der Terrasse und habe das vierte Buch ĂĽber Jason Bourne gelesen. „Das Bourne Vermächtnis“ ist allerdings nicht von Robert Ludlum geschrieben, da er leider 2001 gestorben ist. Dieses Buch wurde nach seinen Skizzen von Eric von Lustbader verfasst. Ich habe es noch nicht zu Ende gelesen, aber es liest sich ziemlich gut – ich stehe eben auch auf Action und Spionengeschichten.

Den Abend haben wir mit Kerstin, der Mutter von Andreas Schulfreundin, ebenfalls bei uns auf der Terrasse verbracht, mit Grillen und Vernichten der Rose-Weinvorräte. Eine Unterhaltung mit ihr ist immer toll und wir hatten einen wirklich vergnügten Abend zusammen verbracht.

Heute widme ich mich ein wenig meinen Computersachen, wie Emails, Foren und Blogs, auch wenn das Wetter nach wie vor ein Traum ist. GlĂĽcklicherweise ist morgen auch noch ein freier Tag und die Sonne bleibt uns, wenn man den Prognosen glauben darf, auch man Montag erhalten.

Noch etwas: ich habe auch diesmal meine Fastenzeit gut gemeistert und habe in der ganzen Zeit keine Schokolade gegessen, was ich heute feierlich mit der Pralinenkollektion „Aus Meisterhand„ aus der Halloren Schokoladenfabrik http://www.halloren.de/sortiment/pralinen.html beendet habe.

Ich wünsche allen Freunden ein schönes Osterfest und viel Spaß beim Finden der Ostereier und anderer Geschenke!

Eine Antwort zu “Ostern bringt Arbeit”

  1. Ursel sagt:

    Hallo Olga,
    wie schön, dass Deine Welt wieder etwas entspannter und positiv ist.
    Geniess noch den zweiten Ostertag und sei herzlich gegrĂĽsst
    von Ursel und Anna

Einen Kommentar schreiben

Click to Insert Smiley

standardzwinkertrauriglachenlachen-xxlkuessenzungezunge-rechtsnixbettelncoolerroetenfragendgelangweiltkrankschlafenschreiensprachlosengelteufelueberraschtunschuldigveraergertverliebtverruecktweinenblumeherzgeschenkuhr