Home     I     Olgas Welt

     
 
 
   

 
Kommentar:   

 
Manchmal hat man eben Lust darauf, etwas zu schreiben   ;0)

 
Web|log,  der;  -s,  <engl.>,  meist abgekürzt mit "Blog"
   
Digitales Tagebuch im Internet. Ein Weblog ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Es ist ein Medium zur Darstellung des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Weiter vertieft kann es auch sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrung als auch der Kommunikation dienen und ist insofern mit dem Internetforum sehr verwandt. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als "bloggen" bezeichnet.

Quelle: http://www.wikipedia.de    


 
2011 04.
Feb

Gestern abend erreichte die Aufregung in der Casa OLCA ihren H√∂hepunkt.¬† Nach den monatelangen Vorbereitungen und unendlichen Proben war Stephanies Theaterprojekt¬†„Tr√§umt!“ endlich reif f√ľr die erste Vorf√ľhrung¬†vor Publikum. Da es¬†inklusive der Generalprobe nur drei Vorstellungen geben soll, hat man die Karten schon lange im Voraus bestellen m√ľssen.¬†Zu den Eintrittskarten gab es au√üerdem Verzehrgutscheine, denn das ganze St√ľck ist einem Tanzball nachempfunden, welches sich √ľber mehrere R√§umlichkeiten erstreckt. Es gibt u.a. Dialoge, Musikvortr√§ge und die Wahl einer Ballk√∂nigin, deswegen¬†werden wie im Realen auch kleine H√§ppchen und Getr√§nke gereicht und¬†die G√§ste werden gebeten,¬†angemessen gekleidet zu erscheinen.

Die Grundidee ist,¬†nicht nur die Schauspieler auf die Zuschauer wirken zu lassen,¬†sondern beide Gruppen sollten zusammen interaktiv¬†f√ľr die passende Atmosph√§re sorgen. So stand vor mir pl√∂tzlich ein M√§dchen mit einem abgebrochenen Absatz in der Hand und Tr√§nen in der Stimme und fragte, ob ich ich ihr helfen k√∂nnte. Ich hatte leider weder Leim noch „Mentos“ in meiner Handtasche … sie war am Ende sogar so √ľberzeugend, dass mir¬†erst nach einigen¬†Augenblicken klar wurde, dass sie, eine¬†Freundin von Steph mit¬†der sie Silvester gefeiert hat, nur¬†eine Rolle spielt und nicht im Ernst meine Hilfe braucht¬†¬†¬† erroeten¬†¬†¬† Auch die¬†anderen Jugendlichen wu√üten zu √ľberzeugen, das muss man ihnen lassen¬†¬†¬† zwinker¬†¬†¬† Au√üerdem¬†konnte ich festgestellen, dass manche von ihnen wirklich tolle Stimmen haben und richtig gut live singen k√∂nnen. F√ľr die¬† musikalische Begleitung des Balls sorgten √ľbrigens Sch√ľler- und Musikbands,¬†die sich bei einem¬†dreit√§gigen Contest¬†beweisen sollten. So hatte auch die Band „Grenzwert“ gestern ihren Auftritt, zur gro√üer Freude von Andrea und ihrer Freundin Elli, welche diesen Abend mit uns im Theater verbrachte. In der Gruppe spielen n√§mlich fr√ľhere und noch aktuelle Klassenkameraden. Aber die meiste Begeisterung¬†galt der Band „Die Herren Exit“. Besonders als die jungen Schauspieler ihre Arbeit beendeten, sich umzogen und endlich einfach nur Teenager sein konnten, flippten sie in der Aftershowparty bei¬†rockigen Kl√§ngen v√∂llig aus¬†¬†¬† zwinker

Mein Herz haben jedoch die beiden Moderatorinnen dieses √ľberw√§ltigendens Abends schon bei der Begr√ľ√üung erobert. Sind sie nicht bezaubernd?¬†¬†¬† verliebt

Kleiner Tip: eine ist Stephanie und eine ein Junge    verrueckt



2011 01.
Feb

Es wird immer gesagt, dass gro√üe Ereignisse ihre Schatten voraus werfen. Wenn ich die laufende Woche genauer betrachte, dann gibt es darin so viel Schatten, dass kaum ein Sonnenstrahl durchkommen wird, aber wir dennoch viele Gr√ľnde zur Freude haben werden¬† ¬†¬† zwinker

Die meisten Ereignisse betreffen mich pers√∂nlich allerdings¬†nur am Rande. Die Hauptperson der Woche ist definitiv unsere Kleine. Am Donnerstag gehen wir zu ihrer Generalprobe ins TJG, am Freitag hat sie dann Premiere. Aber ein Theater ist ihr nicht genug, denn sie mischt am Samstag auch noch beim Tag der Offenen T√ľr in ihrem (und Andreas)¬†Gymnasium¬†mit, bevor¬†es zur letzten Vorstellung des aktuellen St√ľckes geht. Und am Sonntag wird meine kleine Maus schon 15 Jahre alt¬†¬† *kreisch*¬†¬† !¬†¬†¬† verrueckt¬†¬†¬† Es wird¬†dann aber nur gem√ľtlich zu Hause gefeiert, erst¬†sp√§ter will sie sich G√§ste einladen. Ich bin bereits dabei, die Geschenke zusammen zu tragen –¬†es f√§llt mir immer wieder etwas ein, was das gute Kind noch gebrauchen k√∂nnte¬†¬†¬† zwinker

Mal sehen, wann und wie sie ihre Geburtstagsparty mit den anderen Teenagerinnen aus ihrem Freundeskreis schmeissen möchte    zwinker