Home     I     Olgas Welt

     
 
 
   

 
Kommentar:   

 
Manchmal hat man eben Lust darauf, etwas zu schreiben   ;0)

 
Web|log,  der;  -s,  <engl.>,  meist abgekürzt mit "Blog"
   
Digitales Tagebuch im Internet. Ein Weblog ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Es ist ein Medium zur Darstellung des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Weiter vertieft kann es auch sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrung als auch der Kommunikation dienen und ist insofern mit dem Internetforum sehr verwandt. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als "bloggen" bezeichnet.

Quelle: http://www.wikipedia.de    


 
2011 19.
Okt

Ich habe eigentlich immer die Arbeit von Politessen verteidigt und bin nie in den allgemeinen Kanon „Halsabschneider“, „moderne Raubritter“ oder „Wegelagerer“ mit eingestiegen, denn wer (bewußt) falsch parkt, der muß am Ende auch immer damit rechnen, erwischt zu werden. Ausreden, wie z.B. „aber ich war doch nur kurz weg“ oder „hier gibt es ja nirgendwo ParkplĂ€tze“, habe ich ebenfalls nie gelten lassen, denn hier siegt in der Regel ja nur die Bequemlichkeit ĂŒber das Einhalten der StVO.

Und nun bin ich gestern selbst in den Strudel geraten … natĂŒrlich zu unrecht wie ich finde. Zwar kenne ich noch nicht den genauen Vorwurf, da es bislang nur das berĂŒhmte Zettelchen „… sie haben gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen … sie werden noch Post bekommen …“ hinter dem Scheibenwischer gab, aber ein Halteverbotsschild in der NĂ€he spricht da wohl fĂŒr sich.

Was ist bei mir anders, als bei den vielen bekannten Ausreden ? Seht selbst auf den folgenden Bildern:

 

Der Vorwurf des Falschparkens wĂ€re doch wohl ein Witz, oder ? Mal sehen, was im Briefchen der Stadt stehen wird und was am Ende mein Einspruch mit Fotobeweisen bringt. Vielleicht unterstellt man mir dann sogar noch, daß ich meinen Wagen vorgefahren hĂ€tte. Pech, die Fotos der Ventilstellungen gibt es dann im zweiten Anlauf     zwinker

5 Antworten zu “Carstens Gastbeitrag: Das ist nun nicht deren Ernst, oder ?”

  1. Pauladieerste sagt:

    *kicher*
    Doch, doch, doch. Man sieht ganz deutlich, daß ein Du ein bißchen lachen-xxl im Halteverbot gestanden hast. ;)
    Ich hoffe, Du berichtest weiter!

  2. Gwen sagt:

    Neee, das ist kein Verstoß. Frag doch jemanden, der es wissen sollte. Am besten einen Anwalt. NatĂŒrlich, wenn er zur Freundenkreis gehört. So ein kleiner Stadtwagen darf sowieso ein bisschen mehr Freiheiten besitzen. Sonst, wozu kauft man dann einen mini? Die letzte Mode: 4×4 Kutschen, die von Mammis gefahren werden von Friseur zum Kinderspielplatz. jeder regt sich darĂŒber auf. Ich finde es super, dass du so vernĂŒnftig und umweltbewusst fĂ€hrst.

  3. Gwen sagt:

    P.S. ich habe gelesen ĂŒber dein russisch Unterricht. Schön, dass die Ukrainer russisch noch nicht verlernt haben. standard wie es manchmal behauptet wird

  4. Renate sagt:

    Ich bin sehr gespannt auf den weiteren Verlauf der Sache.

    Lieber Gruß
    Renate

  5. fruchtzwerg sagt:

    muhhaaaa :D freundchen bekam heute auch nen brief von diesen menschen XD

Einen Kommentar schreiben

Click to Insert Smiley

standardzwinkertrauriglachenlachen-xxlkuessenzungezunge-rechtsnixbettelncoolerroetenfragendgelangweiltkrankschlafenschreiensprachlosengelteufelueberraschtunschuldigveraergertverliebtverruecktweinenblumeherzgeschenkuhr