Home     I     Olgas Welt

     
 
 
   

 
Kommentar:   

 
Manchmal hat man eben Lust darauf, etwas zu schreiben   ;0)

 
Web|log,  der;  -s,  <engl.>,  meist abgekürzt mit "Blog"
   
Digitales Tagebuch im Internet. Ein Weblog ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Es ist ein Medium zur Darstellung des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Weiter vertieft kann es auch sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrung als auch der Kommunikation dienen und ist insofern mit dem Internetforum sehr verwandt. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als "bloggen" bezeichnet.

Quelle: http://www.wikipedia.de    


 
2014 07.
Apr

Irgendwie kam der Frühling in diesem Jahr so schnell und unerwartet. Letztes Jahr hat man wesentlich länger auf ihn gewartet. Ja, ich weiss, ich weiss, man soll darüber lieber nicht klagen, da nun alles blüht und so erfrischend grün ist … es sei denn man hat mit dem Heuschnupfen zu kämpfen    zwinker

Auch ich geniesse die überall blühenden Bäume vom Herzen, aber einen Wermutstropfen bringt der Frühling für einen Häuslebesitzer mit angrenzendem Grundstück doch mit: der Garten will gepflegt werden. Ich habe das Gefühl, in meiner unmittelbaren Nachbarschaft die einzige Familie zu sein, bei welcher beide noch 40 Std. die Woche arbeiten gehen. Oder meine Nachbarschaft hat heimlich Gärtner angestellt. Oder die Gartenzwerge sind zum Leben erweckt worden und pflegen nun fleissig. Auf jeden Fall sind die Bäume der Nachbarn schön geschnitten, zu den ordentlich in Reih und Glied gewachsenen Frühjahrsblühern sind noch etliche bunte Flecke aus der Gärtnerei dazu gekommen und auch der Rasen ist vorbildlich gemäht. Wir hinken da traditionell eigentlich schon immer hinterher.

Aber ab heutigen Nachmittag gehören auch wir dazu, denn unser Rasen hat seinen ersten Schnitt des Jahres erhalten! Außerdem erhielten etliche Löwenzähne eine kräftige Wurzelbehandlung und auch der Bestand an erfrorenen und ausgetrockneten Ästen in unserem Garten ist nun stark dezimiert. Alles treibt nun schon von ganz allein wie verrückt – der Frühling kommt eben in jeden Garten, unabhängig davon wie stark man dessen Pflege betreibt    zwinker

Aber pssst, ich erfreue mich wie immer am stärksten an meiner Magnolie – sie ist einfach nur bezaubernd und dabei so pflegeleicht!

Frühling-im-Garten

2 Antworten zu “Garten im Frühling”

  1. eausp sagt:

    Einer der Gründe, warum ich lieber eine Wohnung als ein Haus habe.

    von Olga: der Garten war sehr nützlich als die Kinder kleiner waren, aber nun verlor er an Bedeutung und deshalb sieht man weniger die Spaß- sondern mehr die Arbeitsseite ;)

  2. Anna sagt:

    Alsoooooo …. Löwenzähne sollte man wachsen lassen, weil Bienen diese mögen, brauche und immer seltener finden .. Außerdem finde ich Löwnzahn sehr frühingshaft schön anzusehen und deren Blaetter sind wunderbar salatig essbar, und darüberhinaus „bratbar“ als Gemüse mit Olivenöl und Anchovis eine Wonne! ……. weshalb wollt ihr sie ausrotten???? …… Olga deine Magnolienblüte ist zauberhaft …… Aber ist sie eßbar??????

    Olga antwortet: Liebe Anna, auf den Geschmack der Löwenzähne bin ich trotz einiger Versuche nie gekommen. Unsere inzwischen nicht mehr lebenden Meerschweinchen waren da schon ganz andere Meinung. Das Problem ist, dass die schönen gelben Blumen extrem widerstandfähig sind und den Platz von meinen Gänseblümchen einnehmen wollen ;) Magnolie ist mein Dessert für die Augen und die Seele ;)

Einen Kommentar schreiben

Click to Insert Smiley

standardzwinkertrauriglachenlachen-xxlkuessenzungezunge-rechtsnixbettelncoolerroetenfragendgelangweiltkrankschlafenschreiensprachlosengelteufelueberraschtunschuldigveraergertverliebtverruecktweinenblumeherzgeschenkuhr