Home     I     Olgas Welt

     
 
 
   

 
Kommentar:   

 
Manchmal hat man eben Lust darauf, etwas zu schreiben   ;0)

 
Web|log,  der;  -s,  <engl.>,  meist abgekürzt mit "Blog"
   
Digitales Tagebuch im Internet. Ein Weblog ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Es ist ein Medium zur Darstellung des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Weiter vertieft kann es auch sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrung als auch der Kommunikation dienen und ist insofern mit dem Internetforum sehr verwandt. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als "bloggen" bezeichnet.

Quelle: http://www.wikipedia.de    


 
2014 11.
Jun

Als ich die Planung für meine über das Jahr verteilte Fotoprojekte machte, war ich so naiv zu denken, dass es im Mai jede Menge sonnige Tage geben wird und ich reichlich Möglichkeiten haben werde, schöne Schattenbilder im Freien zu machen. Pustekuchen! Das Gros der Maitage war mindestens bewölkt, wenn schon nicht verregnet. Deshalb werde ich ganz unauffällig zwei Aufnahmen aus dem Juni unterjubeln, denn nun scheint die Sonne schon seit Tagen wie bekloppt vom Himmel herab. Ich habe gerade mit Hilfe meines liebsten Kritikers eine Auswahl getroffen und fühle mich bereit, euch die Ergebnisse zu präsentieren    zwinker
Zuerst kommen die Bilder, welche in meinem Homestudio entstanden sind. Ich liebe Akelei und freue mich sehr, das sie auch in diesem wettertechnisch unseligen Mai rechtzeitig blühte und für mich Model stand.

Mal schmal und einsam in einem kleinen Glas:

IMG_0143

Mal fast verlassen in einer Glasschale:

IMG_0118

Und mal groß und mit reichlich Blüten:

IMG_0049

Aber auch meine Kunstblumen haben ihr Bestes gegeben:

IMG_0067

Da kam sogar ein Schmetterling gern vorbei    zwinker

IMG_0043

Ein Geschenk von meiner lieben Freundin hat sich ebenfalls als schönes Motiv präsentiert:

IMG_0032

Genau so wie ein Andenken an eine liebe Nachbarin. Die kleine Amphora habe ich übrigens noch 1991 auf der Krim gekauft, als ich damals als Studentin meine Ferien dort verbrachte:

IMG_0013

Dazu passte natürlich diese Aufnahme aus Xanten (antik ist antik, egal ob griechisch oder römisch    zwinker    ):

IMG_0099

Aber nun genug von Indoor-Bildern, es wird Zeit, dass auch ein paar Schattenaufnahmen von Draußen gezeigt werden. Bäume geben natürlich viel Schatten und ich finde die Reihe der Orangenbäumchen mit den ziselierten Blattwerkschatten einfach nur zum Verlieben schön:

IMG_0125

Farne sind genau so bezaubernde Schattenwerfer:

IMG_0170

Diese Allee gibt ein ganz besonderes Schattenbild ab:

IMG_0185

Bei so viel Grün fügen sich sogar Turmschatten authentisch in die Landschaft ein:

IMG_0064

Da muss ein Denkmal das natürlich genau so versuchen:

IMG_0254

Mein lieber Mann opferte sich ebenfalls einmal bereitwillig als Schattenmodel. Und nein, er hat keine Katze auf seiner Schulter    zwinker  

IMG_0221

Er war nicht der einzige Schattenmann, manche von ihnen haben sogar Hunde ausgeführt    zwinker  

IMG_0261

Vielleicht sind sie irgendwann mal auch hier weiter gelaufen:

IMG_0027

Oder wollten zum diesen Haus gehen (mit ganz vielen kleinen Schatten – beinah ein Suchspiel    lachen    man achte besonders auf die Hausnummer):

IMG_0059

Oder wollten zu dritt hier ein weiteres Liebesschloß aufhängen:

IMG_0274

Dies ein Schattenwurf auf unserem Weg nach Hause – ich finde, unser Smartschatten sieht aus wie ein kleines Nilpferd    zwinker    stimmt doch, oder?

IMG_0713

Insgesamt fand ich das Projekt trotz widriger Wetterumstände wirklich …

IMG_0050

Jetzt kommen als nächstes Dresdens Brunnen zum Zug    standard

Einen Kommentar schreiben

Click to Insert Smiley

standardzwinkertrauriglachenlachen-xxlkuessenzungezunge-rechtsnixbettelncoolerroetenfragendgelangweiltkrankschlafenschreiensprachlosengelteufelueberraschtunschuldigveraergertverliebtverruecktweinenblumeherzgeschenkuhr