Home     I     Olgas Welt

     
 
 
   

 
Kommentar:   

 
Manchmal hat man eben Lust darauf, etwas zu schreiben   ;0)

 
Web|log,  der;  -s,  <engl.>,  meist abgekürzt mit "Blog"
   
Digitales Tagebuch im Internet. Ein Weblog ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Es ist ein Medium zur Darstellung des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Weiter vertieft kann es auch sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrung als auch der Kommunikation dienen und ist insofern mit dem Internetforum sehr verwandt. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als "bloggen" bezeichnet.

Quelle: http://www.wikipedia.de    


 
2014 04.
Okt

Ja, das klingt in der Tat wirklich sehr seltsam. Aber nun sind beide Kinder definitiv aus unserem Haus ausgezogen. Montagabend war unser letztes gemeinsames Abendessen und am Dienstagmorgen unser letztes gemeinsames Frühstück mit Stephanie in den vier Casa OLCA-Wänden.

Am Dienstag ist sie nach Potsdam gezogen. Allerdings erst einmal nur mit einem Rucksack, um ihren Mietvertrag zu unterschreiben, den Schlüssel abzuholen und am 1. Oktober zur Erstie-Veranstaltung zu erscheinen. Gestern hat sie alle Kartons und ein paar gewünschte Möbelstücke von uns frei Haus Studentenwohnheim geliefert bekommen. Wir mieteten über ADAC einen Transporter und Carsten hat alles perfekt darin untergebracht und so festgezurrt, dass alles heil und ohne Probleme bei unserem Kind ankam.

IMG_0073

Andrea ist mit uns mitgefahren, so war die ganze Familie mal wieder für einen Nachmittag lang vereint    standard

Das Wohnheim von Stephanie hat mir ganz gut gefallen. Sie hat eine 2er WG mit einem Mädel, welches dort schon eine Weile beheimatet ist (sie war allerdings nicht da) und wohnt nun in einer relativ ruhigen und grünen Gegend der Brandenburgischen Hauptstadt. Die Gegend ist allerdings auch so ruhig, dass Stephanie bislang noch keine Gastronomie in der Nähe entdeckt hat, wo wir hätten zu Mittag essen können    zwinker
Zum Glück wusste sie aber bereits, wo in den Schrebergärtengängen ein Biergarten liegt. Da das Wetter perfekt für einen Besuch dessen war, konnten wir dort ganz gemütlich sitzen, gutes, nach Norwegen auch echt preiswertes    zwinker    Essen sowie ein Bierchen geniessen und den Geschichten unserer großen Kleinen lauschen. Sie muss ja jetzt als Sächsin unter lauter Preussen bestehen    zwinker    ein Glück, dass sie wenigstens nicht nur Sächsisch, sondern auch astreines Hochdeutsch spricht    lachen

Ihr Zimmer im Wohnheim sieht jetzt definitiv wohnlicher aus, da sie durch unsere Lieferung (samt Zuckertüte zum Lehrbeginn) dem Ganzen nun eine persönliche Note verleihen kann    standard
Dafür ist allerdings nun ihr Zimmer in unserem Haus komplett leer. Fast alle Möbel aus ihrer Kinder- und Jugendzeit (etliches davon war sch0n im Jahre 1995 bzw spätestens 1996 gekauft worden) sind jetzt schon auseinandergebaut und sogar zum Wertstoffhof gebracht worden. Denn auch unser Umzugstermin rückt immer näher …

IMG_0121

2 Antworten zu “Casa OLCA = kinderfreie Zone”

  1. Heike sagt:

    Tja, so ist das, wenn die Kinder groß werden. Wir sind auch seit einigen Monaten kinderlos. Ist schon eine große Umstellung, aber wir genießen es. Oder es passiert so wie bei meiner Freundin ;o) da kommen beide Mädels nach 5 Jahren Studium wieder nach Hause zurück, weil erstmal keine Arbeit in Aussicht. :(
    Hoffen wir das Beste!
    LG – Heike

    Olga antwortet: Liebe Heike, ich hoffe, dass unsere Mädels nach ihrem Studium mehr Glück haben als die Kinder von deiner Freundin. Klar, sie dürfen jederzeit bei uns unterschlüpfen, aber wir wissen ja selber noch nicht, wo wir stehen werden, wenn sie mit dem Studium endlich fertig sind. Jedenfalls drücke ich vorsichtshalber ganz fest die Daumen! Und ich hoffe, dass die Situation in der Familie deiner Freundin sich bald zum Positiven wendet!

  2. Christiane sagt:

    “ Denn auch unser Umzugstermin rückt immer näher …“ >>> Öhm, wollen wir mal wieder ein Kaffee trinken gehen Olga? fragend fragend fragend LG Christiane

    Olga antwortet: Liebe Christiane, das machen wir irgendwann im nächsten Jahr. Derzeit sind wir komplett mit dem Umzug ausgelastet und Dezember ist dann der Monat zum Durchatmen und sortieren. Es ist ja noch nicht DER Umzug ;)

Einen Kommentar schreiben

Click to Insert Smiley

standardzwinkertrauriglachenlachen-xxlkuessenzungezunge-rechtsnixbettelncoolerroetenfragendgelangweiltkrankschlafenschreiensprachlosengelteufelueberraschtunschuldigveraergertverliebtverruecktweinenblumeherzgeschenkuhr