Home     I     Olgas Welt

     
 
 
   

 
Kommentar:   

 
Manchmal hat man eben Lust darauf, etwas zu schreiben   ;0)

 
Web|log,  der;  -s,  <engl.>,  meist abgekürzt mit "Blog"
   
Digitales Tagebuch im Internet. Ein Weblog ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Es ist ein Medium zur Darstellung des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Weiter vertieft kann es auch sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrung als auch der Kommunikation dienen und ist insofern mit dem Internetforum sehr verwandt. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als "bloggen" bezeichnet.

Quelle: http://www.wikipedia.de    


 
2009 23.
Apr

Als großer Fan des Kopfschüttel-Blogs möchte ich euch natürlich meine persönliche Episode von heute nicht vorenthalten  ;o)

Kurz vor dem Verlassen der Wohnung möchte ein „pubertierender Teenager“ (kurz: PT) noch das erledigen, was seit mehreren Tagen fällig wäre: die Kaputze wieder mit dem Reißverschluß an die Jacke machen.

PT: „Mist, warum geht das denn nicht ?“
CS: „Was denn ?“

PT: „Ich kriege den Reißverschluß nicht zusammen.“
CS: „Warum mußt du die Kaputze denn auch unbedingt jetzt dran machen ?“

PT: „Weil es regnet !“   *der vorwurfsvolle Blick inklusive Augenrollen darf dabei natürlich nicht fehlen*
CS: „Na gut, aber denk dran, daß du heute besonders pünktlich in der Schule sein willst.“

[Der pubertierende Teenager wird endlich fertig … und stellt fest, daß die Kaputze nun falsch herum ist – das Innenfutter ist außen und umgekehrt.]

PT: „Sch… !“
CS: „Na dann nimm die Kaputze mit und mache sie eben auf der Fahrt zur Schule dran.“

PT: „Nee, dann muß ich die Jacke ja ausziehen und beim Aussteigen wieder anziehen !“
CS: „Ja und ?“

[Der pubertierende und mittlerweile genervte Teenager pfeffert die Kaputze in die Ecke.]

PT: „Egal, ich habe ja einen Schirm dabei !“
CS: „Ach, auf einmal geht es auch ohne ? Ich denke es regnet ?“

PT: „Na und ?“

Kopfschüttel …

[Zu guter Letzt wird auf der 10 minütigen Fahrt kein Wort miteinander gesprochen, d.h. ich fuhr ca. 50 kg beleidigte Leberwurst durch Dresden  :o)  ]

P.S.: guckt doch mal selbst auf der Originalwebseite rein, es lohnt sich wirklich ! Fans von Mario Barth werden sich sogar noch mehr darüber amüsieren können, wenn sie sich die Mimik und Gestik von ihm beim Durchlesen vorstellen und das ein oder andere „Mäuschen“ dabei einstreuen   ;o)

Einen Kommentar schreiben

Click to Insert Smiley

standardzwinkertrauriglachenlachen-xxlkuessenzungezunge-rechtsnixbettelncoolerroetenfragendgelangweiltkrankschlafenschreiensprachlosengelteufelueberraschtunschuldigveraergertverliebtverruecktweinenblumeherzgeschenkuhr