Home     I     Olgas Welt

     
 
 
   

 
Kommentar:   

 
Manchmal hat man eben Lust darauf, etwas zu schreiben   ;0)

 
Web|log,  der;  -s,  <engl.>,  meist abgekürzt mit "Blog"
   
Digitales Tagebuch im Internet. Ein Weblog ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Es ist ein Medium zur Darstellung des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Weiter vertieft kann es auch sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrung als auch der Kommunikation dienen und ist insofern mit dem Internetforum sehr verwandt. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als "bloggen" bezeichnet.

Quelle: http://www.wikipedia.de    


 
2010 09.
Mai

Wenn ich just in diesem Moment auf die Uhr schaue, dann erschrecke ich aufgrund der Tatsache, dass das Wochenende mal wieder viel zu schnell vorbeigehuscht ist.

Aber es war bislang ein wirklich tolles gewesen! Zum Einstieg in die Freizeit haben mein Mann und ich uns ein Abendbrot bei BurgerKing gegönnt, bevor wir dann zum geplanten CouchSurfing-Treffen in die Neustadt gefahren sind. Es stellte sich heraus, dass vorher zu Essen eine wirklich tolle Idee war, denn so konnten wir uns im Irish Pub „Tir Na Nog“ voll und ganz auf unsere GetrĂ€nke (Kilkenny und Cola – ratet mal, wer was genommen hat   lachen    ) und viele wahnsinnig nette und interessante Couchsurfer konzentrieren. Es waren einige bekannte Gesichter dabei, wie z.B. Eleanor oder Mandy, aber auch viele neue mit Ă€ußerst spannenden LebenslĂ€ufen, wie z.B. Natasha, welche in Alma-Ata in Kasachstan geboren ist, lange in Großbritannien gelebt hat und nun in Dresden studiert. Ich konnte am Freitagabend 4 meiner gelernten Sprachen nutzen: Deutsch, Englisch, Russisch und sogar Portugiesisch    lachen 
Ich gehe stark davon aus, dass wir die meisten Leute auch noch außerhalb solcher organisierter Treffen wieder sehen werden.

Der Rest vom Wochenende war eine Abwechselung zwischen Entspannung und konzentrierer AufrĂ€umarbeit. Ich habe nĂ€mlich jetzt selber die Nase voll von meinen undurchsichtigen Papierbergen und kĂ€mpfte zwei Nachmittage lang, bewaffnet mit MĂŒllbeutel und Locher, entschlossen dagegen an. Ein Teilsieg ist inzwischen meiner! Passt ĂŒbrigens gut zum 9. Mai, der ist in den LĂ€ndern der Ex-UdSSR ja schließlich auch „Tag des Sieges“    standard

Eine Antwort zu “Viel zu schnell”

  1. Heike sagt:

    hmm..viel zu schnell und fĂŒr mich mit schlechter Laune gerade eben…mal sehen wie ich mich wieder hinbekomme…lG HEike

Einen Kommentar schreiben

Click to Insert Smiley

standardzwinkertrauriglachenlachen-xxlkuessenzungezunge-rechtsnixbettelncoolerroetenfragendgelangweiltkrankschlafenschreiensprachlosengelteufelueberraschtunschuldigveraergertverliebtverruecktweinenblumeherzgeschenkuhr