Home     I     Olgas Welt

     
 
 
   

 
Kommentar:   

 
Manchmal hat man eben Lust darauf, etwas zu schreiben   ;0)

 
Web|log,  der;  -s,  <engl.>,  meist abgekürzt mit "Blog"
   
Digitales Tagebuch im Internet. Ein Weblog ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Es ist ein Medium zur Darstellung des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Weiter vertieft kann es auch sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrung als auch der Kommunikation dienen und ist insofern mit dem Internetforum sehr verwandt. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als "bloggen" bezeichnet.

Quelle: http://www.wikipedia.de    


 
2011 02.
Jan

Für das Jahr 2011 habe ich mir wieder Einiges vorgenommen. Mein Dauerbrenner heisst „Abnehmen“ und wird auch für die kommenden 363 Tage noch aktuell bleiben. Aber zuerst muss man die gesamten Weihnachtsvorräte komplett vernichten.    zwinker 

Der gute Vorsatz öfter zu schreiben, besonders im Blog, ist allerdings neu. Aber das macht auf jeden Fall mehr Spaß und ist mit schnelleren Erfolgserlebnissen verknüpft, als das erstgenannte Vorhaben. Auf dem Schreibplan stehen auf jeden Fall noch der zu 70% fertige Australien-Bericht und der nun bevorstehende Jahresrückblick, das wären die kurzfristig umzusetztenden Ziele. Über die längerfristigen mag ich gar nicht nachdenken, es sind einfach zu viele   zwinker

– Mich mehr meiner Sprachensachen zu widmen, dabei ist es unerheblich ob es um Lernen, Lehren oder Übersetzen geht. 

– Mehr zu laufen, einfache Wege zu Fuss oder mit dem Fahrrad zu erledigen. Wandern wäre auch nicht schlecht, in der Sächsischen Schweiz gibt es noch so viele von uns unentdeckte schöne Ecken!

– Mehr Bücher lesen. Ich horte so viele Romane für bessere Zeiten, aber sind meine Tage jetzt eigentlich schlecht? Nein, sind sie nicht, deswegen dürfte man den Zeitmangel gar nicht so als Vorwand benutzen.    unschuldig

– Meine Näh- und Strickgelüste mit mehr Erfolg ausleben.    betteln

– Ich möchte endlich die gesamte Gebrauchtsanleitung unserer Digicam durchlesen und lernen, welche tollen Bilder man mit zusätzlichen Einstellungen machen kann. Sie ist wirklich gut, aber wenn ich noch mehr weiss, dann kann ich mich nur verbessern.    standard 

Apropos Digitalfotografie. In der letzten Dezemberwoche waren wir immer wieder unterwegs und ich habe die Kamera oft genug in meiner Hand gehabt. Ein paar winterliche Eindrücke aus unterschiedlichen Ecken der Sächsischen Hauptstadt gibt es hier.

2 Antworten zu “Gute Vorsätze und andere Kleinigkeiten”

  1. Anna-in-N. sagt:

    – Mehr Bücher lesen. Ich horte so viele Romane für bessere Zeiten, aber sind meine Tage jetzt eigentlich schlecht? Nein, sind sie nicht, deswegen dürfte man den Zeitmangel gar nicht so als Vorwand benutzen……….

    Liebe Olga

    als Buchhaendlerin moechte ich dich bestaerken
    … auch von mir aus gesehen
    …… sind deine augenblicklichen Zeiten
    ……. ja nun wirklich nicht schlecht
    ……… also ran an den Speck, bzw. die Buecher.

    Ein Laecheln nach Dresden
    von
    -Anna

  2. Kerstin sagt:

    Willkommen im Club! Außer dem Blog könnt` ich alles unterschreiben!
    Nur das Lesen kommt bei mir nie zu kurz, das ist ein tägliches Muss und somit die Nächte arg kurz.
    Deine Fotos sind toll!
    Muss noch was arbeiten
    LG Kerstin

Einen Kommentar schreiben

Click to Insert Smiley

standardzwinkertrauriglachenlachen-xxlkuessenzungezunge-rechtsnixbettelncoolerroetenfragendgelangweiltkrankschlafenschreiensprachlosengelteufelueberraschtunschuldigveraergertverliebtverruecktweinenblumeherzgeschenkuhr