Home     I     Olgas Welt

     
 
 
   

 
Kommentar:   

 
Manchmal hat man eben Lust darauf, etwas zu schreiben   ;0)

 
Web|log,  der;  -s,  <engl.>,  meist abgekürzt mit "Blog"
   
Digitales Tagebuch im Internet. Ein Weblog ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Es ist ein Medium zur Darstellung des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Weiter vertieft kann es auch sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrung als auch der Kommunikation dienen und ist insofern mit dem Internetforum sehr verwandt. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als "bloggen" bezeichnet.

Quelle: http://www.wikipedia.de    


 
2014 29.
Okt

Alles hat ein Ende und nun rĂŒckt auch fĂŒr die Casa OLCA das Unvermeidliche immer nĂ€her. Dem Kaufvertrag nach gehört das Haus ab November nicht mehr uns, sondern unseren Nachfolgern. Das GebĂ€ude bleibt bestehen, aber die Casa OLCA in der Form, wie viele Freunde und Bekannte sie kennenlernten, wird es nicht mehr geben.

Naja, um ehrlich zu sein, hat sie bereits jetzt einiges beim GemĂŒtlichkeitsfaktor eingebĂŒĂŸt. Viele Möbel sind schon abgebaut, einige RĂ€ume sind sogar schon ganz leer, andere wiederum sind eher pragmatisch und spartanisch als gemĂŒtlich eingerichtet. Der Versuch, heute zum Abendessen, wie oft in den letzten Herbsttagen, eine Kerze anzuzĂŒnden, scheiterte alleine schon daran, dass seit gestern Abend die Feuerzeuge und Streichhölzer der Grabbelkommode zusammen mit vielen anderen kleinen Sachen in einem der gepackten Umzugskartons untergekommen sind. Ein GlĂŒck, dass in meiner Handtasche ebenso viele praktischen Dinge Platz haben, unter anderem auch eine volle Streichholzschachtel    standard

Der Haushalt ist maximal reduziert, die Sachen liegen nicht mehr dort, wo sie in den letzten Jahren ihren festen Platz hatten und ich merke, dass es an der Zeit ist, den Sprung in einen neuen Abschnitt unseres Lebens zu wagen.

Ab Montag wird es richtig ernst, denn dann bekommen wir die SchlĂŒssel zu der Wohnung und können mit dem Streichen und Reinigen loslegen. Mitte des Monats ist dann der eigentliche Umzug geplant. Wenn ich unsere PlĂ€ne fĂŒr die Wohnungsausstattung anschaue, dann denke ich, dass es wohl weniger den Namen „Apartamiento OLCA“, sondern eher „2-Raum-Villa Kunterbunt“ verdient. Die Möbel aus verschiedenen HausrĂ€umen, wo sie jeweils passend nach Farbe zusammengestellt waren, werden nun eher nach passender GrĂ¶ĂŸe und FunktionalitĂ€t zusammengewĂŒrfelt    zwinker    Hauptsache, alles passt so rein, wie wir uns das im Kopf vorgestellt und auf Papier hin- & hergeschoben haben.

Bitte seid in den nĂ€chsten 3-4 Wochen nachsichtig mit mir, denn ich werde wohl oder ĂŒbel sehr viel weniger Zeit fĂŒr den Rechner sowie diesen Blog haben. Ich hoffe aber spĂ€testens Ende November wieder in einen geregelten Alltag zurĂŒck zu finden. Aber vorher werde ich auf jeden Fall noch meinen Monatsprojekt prĂ€sentieren. Ich denke, wenn nichts dazwischen kommt, werde ich das spĂ€testens am kommenden Wochenende schaffen, aber schnell noch bevor mein Rechner abgebaut wird    standard

20141029

Eine Antwort zu “Die letzten Tage in der Casa OLCA”

  1. EausP sagt:

    Wie schafft ihr es denn die Sachen aus dem Haus in einer Zwei-Raum-Wohnung unterzubringen? Sind die Zimmer dort so gross?

    Olga antwortet: Leider nicht so groß. Wir verkleinern uns von 150qm auf 60qm und das ist eine arg spannende Sache :) Vieles ist verschenkt, vieles ist entsorgt, aber das, was uns wichtig ist, ist alles noch da :)

Einen Kommentar schreiben

Click to Insert Smiley

standardzwinkertrauriglachenlachen-xxlkuessenzungezunge-rechtsnixbettelncoolerroetenfragendgelangweiltkrankschlafenschreiensprachlosengelteufelueberraschtunschuldigveraergertverliebtverruecktweinenblumeherzgeschenkuhr