Home     I     Olgas Welt

     
 
 
   

 
Kommentar:   

 
Manchmal hat man eben Lust darauf, etwas zu schreiben   ;0)

 
Web|log,  der;  -s,  <engl.>,  meist abgekürzt mit "Blog"
   
Digitales Tagebuch im Internet. Ein Weblog ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Es ist ein Medium zur Darstellung des eigenen Lebens und von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Weiter vertieft kann es auch sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrung als auch der Kommunikation dienen und ist insofern mit dem Internetforum sehr verwandt. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als "bloggen" bezeichnet.

Quelle: http://www.wikipedia.de    


 
2015 04.
Feb

Wie schnell 31 Tage bloss vorbeiziehen können! Der Januar ist bereits seit einigen Tagen zuende und nun ist es schon wieder mal an der Zeit, die ersten Ergebnisse meines Fotojahresplans zu präsentieren    zwinker    „Straßen der Stadt“ als Thema hat mir die Möglichkeit gegeben, Bilder an verschiedenen Ecken von Dresden, an unterschiedlichen Tagen und auch zu unterschiedlichen Tageszeiten zu machen. Dann lade ich euch hiermit mal auf einen Spaziergang durch einige Straßen von Dresden ein    standard

Diesmal einfach alphabetisch und nicht nach Stadtteilen aufgelistet    zwinker

Hier sind wir an der Alberstraße angekommen:

albertstr4

Altlöbtau ist so wie der Straßenname schon verrät der ursprüngliche Kern von Löbtau:

altlöbtau

Dort fand ich unter anderem ein schönes „Mosaik“ der Straßenbeläge: Asphalt, Pflaster, Kopfstein, Platten, Randstein, …

altlöbtau1

Die Bienertstraße nach einem kleinen Schneefall:

bienert1

Die Straße ist ganz in meiner Nähe: Borsbergstraße, den Dresdnern auch unter dem Namen „Borsi“ bekannt:

borsi1

Jetzt springen wir mal wieder gen Löbtau und gehen auf der Burgkstraße spazieren:

burgk

Im Nachbarstadtteil namens Plauen sind wir hier auf der Chemnitzer Straße unterwegs:

chemnitzer

Willkommen auf der Fritz-Löffler-Straße. Im Hintergrund sieht man übrigens die blauen Türmchen der Russisch-Orthodoxen Kirche:

fritz-löffler-platz1

Und so sieht der anschließende Fritz-Löffler-Platz aus, wenn die Straßenbahn voll in Fahrt ist    standard

fritz-löffler-platz7

Wenn man vor dem Goldenen Reiter steht und gen Neustadt schaut, dann sieht man die Hauptstraße:

hauptstr2

Die nächste Straße aus meiner Nachbarschaft – Haydnstraße und rechts das Nexö-Gymnasium:

haydn

Erinnert ihr euch noch an die Hauptstraße? Diese Straße verläuft parallel zu ihr und heißt Königsstraße:

königstr1

Die Lennéstraße am frühen Morgen:

lenne

und am späten Abend:

lenne1

Die Lübecker Straße habe ich dagegen im Hellen fotografiert:

lübecker1

Wenn die Leute am frühen Morgen zur Arbeit über die Müller-Berset-Straße düsen, dann sieht das so aus:

müller-berset-straße

Auf der Münchner Straße ist ebenfalls die Eile vor dem Beginn des Arbeitstages angesagt:

münchner

Die Nieritz-Straße, welche zur Königsstraße führt:

nieritz

An der Kreuzung Pennricher und Lübecker Straße:

pennricher-lübecker

Die Reisewitzer Straße nach einem Sturm:

reisewitzer

Die Ritterstraße mit Blick auf die Neustädter Markthalle (rechts) und im Hintergrund auf die Dreikönigskirche:

ritterstr1

Die Stübelallee in der Dunkelheit:

stübelallee

So sieht die Tharandter Straße aus, wenn man nach Freital fährt:

tharandter1

Und so sieht sie aus, wenn man aus Freital kommt und nach Dresden reinfährt:

tharandter4

Und weil ich die Pflastersteine so schön finde, hier noch ein Bild von Theresienstraße:

theresien

Zum Schluß gibt es noch eine Aufnahme von der Zwickauer Straße:

zwickauer1

Ihr merkt, nun sind vor von A bis Z in Dresden unterwegs gewesen, wenn auch ein paar Buchstaben nicht in der Aufzählung vorgekommen sind    zwinker

Wenn ihr noch mehr entdecken wollt, dann könnt ihr bei der Reise durch Dresden geradeaus fahren oder abbiegen – es gibt überall auf den Straßen dieser Stadt viel Interessantes zu entdecken, das versichere ich euch    standard

tharandter3

2 Antworten zu “Fotojahresplan 2015 – Straßen der Stadt”

  1. Anna sagt:

    tolle Fotos
    … nur wuerde es mich etwas beunruhigen,
    ……. dass einige Gebäude die Tendenz zu haben scheinen,
    ………. sich der Straße entgegenzuneigen :)

    cool ueberrascht unschuldig lachen-xxl

  2. Suse sagt:

    Sehr interessant und lustmachend auf eine Reise nach Dresden.
    beim Anschauen sind mir die vielen “ Bsetzisteine“ ( Plastersteine) aufgefallen. Wieviele Kniee und Rücken da gelitten haben…
    Aber schön sieht es aus. Besonders das “ Muster“ hat mir gefallen.
    Wünsche weiterhin so gutes Augenmerk auf die Schönheiten um dich herum.
    Sollte mich auch viel mehr in Achtsamkeit üben ! zwinker

Einen Kommentar schreiben

Click to Insert Smiley

standardzwinkertrauriglachenlachen-xxlkuessenzungezunge-rechtsnixbettelncoolerroetenfragendgelangweiltkrankschlafenschreiensprachlosengelteufelueberraschtunschuldigveraergertverliebtverruecktweinenblumeherzgeschenkuhr